Veranstaltungsmanagement

Ihre Ideen bringen Menschen zusammen – Wir unterstützen Sie dabei!

In einer Zeit des Überflusses von Informationen und vielfältigen Medienkanälen, die wir da einsetzen, wo es sinnvoll ist, bleiben die persönlichen Begegnungen für Entwicklung und Wachstum Ihrer Projekte und Organisation entscheidend.

Wir begleiten Sie von der Entwicklung Ihrer Veranstaltungsidee bis zur Abrechnung und aussagekräftigen Auswertung. Unsere Kreativität und Aufmerksamkeit steckt nicht nur in der Gesamtveranstaltung, sondern auch in den Details.

Wir erarbeiten in Zusammenarbeit mit Ihnen eine ausgewogene Gesamtkonzeption für Ihre Veranstaltung, die zu Ihrer Zielgruppe und Ihrem Budget passt.

Veranstaltungen können über die positive Resonanz der Teilnehmer und der Medien weit über den Tag hinauswirken. Hier zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie Sie diese Resonanz steigern können.

Durch ein Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn ermöglichen wir den Teilnehmern unserer Veranstaltungen mit einem preiswerten Veranstaltungsticket mit 100 % Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen zu reisen. So konnten wir jährlich bis zu 6.331 kg CO2-Austoß vermeiden.

Referenzen

19. Internationaler Kongress für Ganzheitliche Tiermedizin
Vom 26. – 28. April 2019 fand im Tagungshaus Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg der 19. Internationale Kongress für Ganzheitliche Tiermedizin statt. Der jährliche Kongress stand dieses Mal unter dem Thema „Haut – Spiegel der Gesundheit“. Insgesamt haben 300 Tierärzte und Aussteller am Kongress teilgenommen.
Der Kongress wird immer jährlich von uns betreut und dies nun schon seit dem Jahre 2001.

Kongresse in Coronazeit? Kein Problem!
Der 20. Kongress fand 2021 komplett digital statt! Hier finden Sie die Kongresswebseite.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen, welche wir für die GGTM e.V. aktuell organisieren

Tagesreise an den „Lac du Der“ zu den Vögeln des Glücks
Im vergangenen Herbst fand am 11. November 2019 zum dritten Mal eine Tagesreise nach Frankreich statt um dort Kraniche zu beobachten.
In einer Ganztagesfahrt fuhren wir zum wunderschönen „Lac du Der“ in Frankreich. Jedes Jahr rasten dort zehntausende von Kranichen, wir kennen keinen anderen Ort, wo man so viele Kraniche so nah und gut beobachten kann.
Um den Tag zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen, gab es auf der Busfahrt unterhaltende Vorträge zu den Kranichen und Ihrer Lebensweise. Auf der Hinfahrt gibt es eine Kaffeepause mit Käsevariationen, auf der Rückfahrt französische Leckereien und Crémant.

Veranstaltungen in Naturschutzprojekten
In vier Naturschutzprojekten, die durch das Finanzierungsinstrument LIFE der EU finanziert wurden, organisierte und moderierte Mayer-Kongress die Veranstaltungen. Ein Beispiel sei hier aufgeführt:
Mit einer gelungenen dreitägigen Abschlussveranstaltung verabschiedete sich das LIFE+-Projekt „Vogelschutz in Streuobstwiesen“ vom 25. – 27. Oktober 2013 mit insgesamt über 3.500 Besuchern und Teilnehmern in Dettingen unter Teck.

Auf der mit 160 Personen gut besuchten Fachtagung am 25.10.2019 dankte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Alexander Bonde, den insgesamt 40 Kommunen im Albvorland und Remstal sowie mehreren landesweit tätigen Organisationen. Am Abend versprühte Bernd Kohlhepp sein kabarettistisches Feuerwerk „Herr Hämmerle – Rettet die Streuobstwiesen“ vor 350 Besucher, die sich für den Erhalt der Streuobstwiesen engagiert hatten. Auf den drei Exkursionen am Samstag nahmen insgesamt 60 Personen teil.

Den „LIFE+-Markt der Streuobstvielfalt“ am Sonntag, den 27.10.2013 mit dem 3. Streuobstwiesenaktionstag der Obstler – Kulturlandschaftsführer Streuobstwiesen besuchten 3.000 Besucher. Sie genossen ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Info-Ständen, Ausstellungen sowie einem Streuobstkuchen-Wettbewerb und vielem mehr. Verschiedene Verbände und regionale Initiativen wie LOGL, NABU und BUND luden interessierte Verbraucher zum Entdecken der Streuobstvielfalt ein. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.life-vogelschutz-streuobst.de.

Regionalmarkt

Unter dem Motto „Schwarzwald trifft Kaiserstuhl“ fand am Samstag, dem 3. August von 10 bis 17 Uhr, wieder ein Regionalmarkt auf dem Augustinerplatz statt.

Dabei können Produzenten und Einrichtungen aus Naturpark und Naturgarten Kaiserstuhl auf dem Augustinerplatz Ihre Produkte anbieten und auf Ihre Tätigkeiten aufmerksam machen. Auch das Umweltschutzamt und das Forstamt der Stadt Freiburg sind mit Infoständen präsent.

Bereits seit 2011 betreuen wir die Organisation im Vorfeld, sowie die Durchführung vor Ort. Gemeinsam mit der Stadt Freiburg werden wir auch im kommenden Jahr den Regionalmarkt auf dem Augustinerplatz organisieren.

Seminar „Rund um die Geburt von Ziegen und Schafen“ am 16. November 2019 in Yach

Das Regierungspräsidium Freiburg bietet ein Seminar rund um das Thema Geburt bei Ziegen und Schafen an.
Die Referenten sind Frau Dr. Regina Hannemann (Fachtierärztin für kleine Wiederkäuer) und Herr Tobias Wagner (Agrarökonom).
Im Durchschnitt von Baden-Württemberg und Bayern liegen die Lämmerverluste bei rund 20%. Daher ist es wichtig, dass eine Geburt so optimal wie möglich verläuft, um die beste Überlebenschance für das Lamm zu erreichen.
Im Seminar werden im Theorieteil wie auch im Praxisteil auf die nötige Vorbereitung, die zu beachtenden Gefahren und das Ablammmanagement eingegangen.
Wir organisieren eine Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagsessen in einem nahegelegenen Gasthaus. Die Voranmeldung leiten wir an den Wirt weiter. Jeder Teilnehmende bezahlt das Mittagessen selbst. Infos nach Anmeldung.
Bitte bringen Sie geeignete Kleidung und Schuhwerk mit. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Dr. Bernd-Jürgen Seitz, Ref. 56 ‚Regierungspräsidium Freiburg

Der Ziegenworkshop findet mit wechselnden Schwerpunkten seit 2012 einmal im Jahr in Yach statt.